Animalidentificator

Viele Verwendungsmöglichkeiten mit hoher Verlässlichkeit


Der Animal Identificator (“AI”) erkennt den Transponderchip von Tieren, entweder bei Durchtritt durch eine Ringantenne oder bei Passieren einer Flachantenne. Hierdurch erhält man Aufschluss über den Aufenthalt des Tieres. Zusätzlich können optional auch Türen- und Schleusensysteme in Abhängigkeit der Tieridentifikation gesteuert werden.
Der FBI AI zeichnet sich durch seinen breiten Anwendungsbereich, zuverlässige Lese- und Steuerungsvorgänge, Erweiterbarkeit, sowie robuste Qualität aus. An einem Gerät können 1-6 Antennen unterschiedlichen Durchmessers (für Mäuse, Ratten, Degus, Erdmännchen, Frettchen, usw.) angeschlossen werden. 255 Geräte dieser Art können mit einem handelsüblichen seriellen 9-poligen subD-Kabel (male/female) verbunden werden – sie identifizieren sich über die CAN-ID welche vorne am Gerät eingestellt wird.


DSC02640

DSC02641